Top

Gesundheitssport

Wenn Sie nach einem Unfall, einer Operation, bei akuten oder chronischen Beschwerden eine besonders effiziente und umfassende Behandlung erfahren wollen, dann haben Sie mit dem vielfältigen Angebot des Reha- und Gesundheitssport Hessisch Oldendorf e.V. die besten Vo-raussetzungen für Ihren Therapie – Erfolg!

Reha - Fitnessstudio Papillon

Rehabilitationssport

Ziel des Rehabilitationssports ist, Ausdauer und Kraft zu stärken, Koordination und Flexibilität zu verbessern, das Selbstbewusstsein insbesondere auch von behinderten oder von Behinderung bedrohten Frauen und Mädchen zu stärken und Hilfe zur Selbsthilfe zu bieten. Rehabilitationssport wirkt mit den Mitteln des Sports und sportlich ausgerichteter Spiele ganzheitlich auf den Menschen ein. Rehabilitationssport umfasst Übungen, die in der Gruppe im Rahmen regelmäßig abgehaltener Übungsveranstaltungen durchgeführt werden. Auch Maßnahmen, die einem krankheits- / behinderungsgerechten Verhalten und der Bewältigung psychosozialer Krankheitsfolgen dienen (z.B. Entspannungsübungen), können Bestandteil des Rehabilitationssports sein.

  • Kursintervall: 1-2 mal pro Woche (abhängig von der Verordnung)
  • Dauer: 45 Minuten je Einheit
  • Kurse: zur Auswahl (mehrfach in der Woche)
  • optional: bis zu 2x gezieltes Gerätetraining pro Woche

In der gesetzlichen Krankenversicherung beträgt der Leistungsumfang des Rehabilitationssports in der Regel 50 Übungseinheiten (Richtwert), die in einem Zeitraum von 18 Monaten in Anspruch genommen werden können. In der gesetzlichen Rentenversicherung werden üblicherweise 6 Monate genehmigt.

Funktionstraining

Ziel des Funktionstrainings ist der Erhalt und die Verbesserung von Funktionen sowie das Hinauszögern von Funktionsverlusten einzelner Organsysteme/Körperteile, die Schmerzlinderung, die Bewegungsverbesserung, die Unterstützung bei der Krankheitsbewältigung und die Hilfe zur Selbsthilfe. Funktionstraining wirkt besonders mit den Mitteln der Krankengymnastik und/oder der Ergotherapie gezielt auf spezielle körperliche Strukturen (Muskeln, Gelenke usw.) ein. Funktionstraining umfasst bewegungstherapeutische Übungen, die in der Gruppe unter fachkundiger Leitung im Rahmen regelmäßig abgehaltener Übungsveranstaltungen durchgeführt werden.

Der Leistungsumfang des Funktionstrainings beträgt in der Regel bei den gesetzlichen Krankenversicherungen 12 Monate. In der gesetzlichen Rentenversicherung werden üblicherweise 6 Monate genehmigt.

FAQ

Worauf muss ich beim Funktionstraining / Rehabilitationssport achten?

  1. Funktionstraining oder Rehabilitationssport wird durch den behandelnden Arzt auf den hierfür verbindlich vorgeschriebenen Verordnungsvordrucken verordnet. Funktionstraining oder Rehabilitationssport zu Lasten der Rentenversicherungsträger wird durch den Arzt der Rehabilitationsstätte auf den jeweiligen Verordnungsvordrucken des Rentenversicherungsträgers verordnet.
  2. Die ärztliche Verordnung ist durch den Versicherten der Krankenkasse vor Beginn der Maßnahme zur Genehmigung vorzulegen. Verordnungen der Rentenversicherungsträger bedürfen keiner zusätzlichen Leistungszusage/Kostenübernahmeerklärung und können direkt angenommen und ausgeführt werden.
  3. Die Leistungspflicht beginnt, wenn dem Verein die Leistungszusage / Kostenübernahmeerklärung vorliegt.
  4. Der Verein ist nicht berechtigt, ärztliche Verordnungen anzunehmen oder auszuführen, die noch nicht von einem Leistungsträger genehmigt sind.

Muss ich dem Verein beitreten, um das Angebot nutzen zu können?

Im Interesse der Nachhaltigkeit des Rehabilitationssports/Funktionstrainings wird von den Leistungsträgern eine Mitgliedschaft auf freiwilliger Basis befürwortet mit dem Ziel, dass die Teilnehmer dauerhaft und nachhaltig am Rehabilitationssport / Funktionstraining teilnehmen. Die dadurch entstehenden Kosten werden nicht von den Leistungsträgern erstattet.

Wie sind die weiteren Schritte nach der Verordnung?

Nach einem ersten Eingangscheck – durchgeführt von qualifiziertem Fachpersonal (z.B. Sportlehrerin für Gesundheitssport oder Physiotherapeut) - wird der betreuende Übungsleiter mit Ihnen ein abgestimmtes, individuelles Trainingsprogramm erstellen. Es werden geeignete Gruppen ausgewählt und ein persönlicher Übungsplan konzipiert. Der Plan wird in regelmäßigen Abständen kontrolliert und bei Bedarf angepasst.

Bekomme ich als Vereinsmitglied vergünstige Konditionen im Fitnessstudio Papillon?

Als Mitglied des Reha- u. Gesundheitssport Hessisch Oldendorf e.V. können Sie im Fitnessstudio Papillon vergünstigt folgende Leistungen nutzen:

  • Sauna
  • Hydrojet
  • Vibrafit
  • Massagen

Öffnungzeiten

Fitnessstudio und Sonnenstudio

Montag 08:00 - 22:00
Dienstag 08:00 - 22:00
Mittwoch 08:00 - 22:00
Donnerstag 08:00 - 22:00
Freitag 08:00 - 22:00
Samstag 10:00 - 18:00
Sonntag 10:00 - 18:00

Gesonderte Öffnungszeiten an Feiertagen!

 

Sauna

Montag - Donnerstag 15:00 - 22:00

Zusätzlich vom 01. Oktober bis 30. April:

Freitag 15:00 - 22:00
Samstag 12:00 - 18:00
Sonntag Gruppensauna
(nach Anmeldung)

Dienstag, Donnerstag      Damentag

Sie finden uns hier

Fitnessstudio Papillon

Weserstr. 10
31840 Hessisch Oldendorf


T 05152 - 5 16 72
F 05152 - 95 45 39


info@fitnessstudiopapillon.de